Windows Virtual Desktop #WVD

Microsoft setzt bei Millionen von Client-Systemen auf Data Center Migration Journey

Mit Windows Virtual Desktop (WVD) erfüllen Sie sämtliche datenschutz- sowie sicherheitstechnische Vorgaben und managen Apps und Userprofile zentral. Günstige Endgeräte, keine Leerkapazitäten und zentrales Management in der gewohnten Azure Umgebung.

User können von Endgeräten z.B. Mac, Chromebook oder iPad mittels Browser auf WVD zugreifen und es verbleiben keine Daten auf dem Endgerät. Im Falle eines Verlustes oder Diebstahls ist keine Meldung bei der Datenschutzbehörde erforderlich oder Firmendaten verloren.

ITSDONE begleitet Unternehmen bei der Einführung von WVD, wie auch bei der Optimierung und Automatisierung des laufenden Clientbetriebs.

Public Preview: 04/2019

General Availability (GA): voraussichtlich Ende Q2/2019

Informationen zu unseren weiteren IT Services gibt es hier: https://www.itsdone.at/de/it-services/

Presse Clippings

Windows Virtual Desktop – technische Architektur