Erste Microsoft Cloud-Rechenzentrumsregion in Österreich

Microsoft investiert 1 Mrd. Euro in eine Rechenzentrumsregion in Österreich.

Bundeskanzler Sebastian Kurz, Digitalisierungsministerin Margarete Schramböck und Microsoft General Manager Dorothee Ritz verkündeten am 20.10.2020 in einer gemeinsamen Pressekonferenz die Investition in eine eigene Data Center Region in Österreich.

Mit der Entscheidung am Standort Österreich eine DC Region aufzubauen wird Österreich Teil der weltweit aktuell 64 Regionen. Neben der Erste Bank haben auch bereits die BAWAG die Nutzung vertraglich vereinbart. Energieeffizienz, Sicherheit, Skalierbarkeit und Azure Services wurden als Kernargumente von Dorothee Ritz genannt. “Ohne Cloud Computing – keine Innovation” und die Ankündigung eines “Center of Digital Excellence” waren weitere Eckpfeiler ihrer Rede.

Die Investition wird in zwei bis drei Jahren abgeschlossen sein und schafft lt. IDC ca. 29k neue Arbeitsplätze in der IT Branche in Österreich.

Für ITSDONE als Microsoft Partner of the Year 19 ist diese Ankündigung eine weitere Bestätigung für unsere Kernbereiche Microsoft – SAP und Automation.

 

Die Microsoft Pressemitteilung finden Sie hier.

 

Bildquelle: Microsoft, © Andy Wenzel

 

20 Oct
Erste Microsoft Cloud-Rechenzentrumsregion in Österreich