ITSDONE Talk #2: Manfred Janele

ITSDONE Talk #2: Manfred JANELE, Unternehmensberater

Mai 27, 2020 11:38 am | Veröffentlicht von

ITSDONE Talk ist ein virtueller Roundtable mit Managern und anderen Opinion Leadern in Österreich über Wirtschaft, Modern Workplace und Konnektivität nach dem realwirtschaftlichen shut-down.

Die Wirtschaft dreht sich weiter, Österreich startet soeben aus dem Sleep Modus zurück in einen neuen Arbeitsalltag. Aus unterschiedlichen Blickwinkeln halten wir fest, wie modernes Arbeiten hierzulande funktioniert. Heute antwortet Manfred Janele, selbstständiger Unternehmensberater. 

 

“WIR SEHEN DER ZUKUNFT POSITIV ENTGEGEN”

 

Wie schaffen Sie und Ihr Unternehmen den Wiedereinstieg? 

Der Markt wird sich meiner Meinung nach eher langsam wieder in Richtung „Normalbetrieb“ bewegen. Die größte Herausforderung war – wie so oft im Leben – das Bewährte loszulassen und neue Wege für die Begleitung unserer Kunden zu entwickeln. Wir haben unser Dienstleistungsangebot auf Onlineberatung und Onlinetrainings umgestellt. So konnten wir  unsere Geschäftspartner sehr rasch in herausfordernden Situationen unterstützen und auch neue Kunden gewinnen. Wir beraten und begleiten derzeit zu 100% per Onlinekonferenzen.

 

Wie bringen Sie die Mitarbeiter wieder aus dem Home Office zurück?

Aus diversen Gesprächen mit Kunden und Partnern wissen wir, dass viele Mitarbeiter gerne weiterhin im Homeoffice bleiben würden. Letzten Endes werden unsere Kunden das Tempo des „Zurückholens“ bestimmen.

 

Welche Möglichkeiten bietet die Digitalisierung in Ihrer täglichen Arbeit, wo ziehen Sie die Grenze zwischen online und offline?  

Durch digitale Beratungskonzepte können wir sehr schnell und zu fast jeder Zeit „vor Ort“ sein. Die hohe Wertigkeit der Work-Life-Balance hat sich für uns auch in der aktuellen Situation nicht verändert. Ohne sich ausreichend Zeit dafür zu nehmen seine Batterien wieder aufzuladen wird man nicht in der Lage sein, ausgezeichnete Arbeit für seine Kunden zu leisten.

 

Wie machen Sie (für sich) die Krise zur Chance? Welche Rolle spielt Technologie dabei?

Nur wer in der jetzigen Situation in der Lage ist, maßgeschneiderte Lösungs- und Beratungskonzepte für z.T. neuartige Problemstellungen und Herausforderungen anzubieten, wird langfristig am Markt bestehen können. Derartige Konzepte waren schon in den letzten Jahren unsere Spezialität. Wir sehen der Zukunft sehr positiv entgegen.

 

Ganz kurz: Welches technische Gimmick ist für Sie derzeit unverzichtbar?

Ganz klar mein Notebook. Es ermöglicht mir, meinen Geschäftspartnern auch jetzt jederzeit in die Augen sehen zu können und gemeinsam Lösungen für die großen Herausforderungen zu entwickeln.

 

Fotocredit: Manfred Fink 

Tags: , , ,

This post was written by Jacqueline Windisch

zurück